Markus Wilmsmeyer, Genossenschaftliches Berufskolleg des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen e.V., Münster

Am Beispiel der Einführung in das Programmieren sollen die Möglichkeiten digitalen Lernens für die individuelle Förderung  diskutiert werden. 
Vorgestellt werden Unterrichtserfahrungen mit dem Online-Kurs der Khan Academy „Einführung in Javascript: Zeichnung & Animation“.  Über Lernvideos und damit verbundene praktische Aufgaben können die Schülerinnen und Schüler selbstverantwortlich in einem für sie angemessenen Lerntempo arbeiten. Die erworbenen Fähigkeiten können in kleinen Programmierprojekten angewendet werden.
Der Lehrer wird entlastet und gewinnt Zeit für die individuelle Beratung der Schüler und die Klassenführung. 

Das Thema „Einführung in das Programmieren“ und der Online-Kurs der Khan Academy wurden gewählt, weil den Workshop-Teilnehmern damit in der Praxis bewährte Unterrichtsbeispiele zur individuellen Förderung durch digitales Lernen auf einfache Weise vorgestellt und praktisch erfahrbar gemacht werden können.

Voraussetzung für die praktische Umsetzung sind ein Tablet oder ein Laptop mit Browser, Internetzugang und ein Kopfhörer.  Eine Teilnahme ist auch ohne eigenes Endgerät möglich, dann können die Beispiele nicht eigenständig nachvollzogen werden.

Markus Wilmsmeyer
leitet den Bildungsgang Informatik am GenoKolleg, dem Berufskolleg des Genossenschaftsverbands und koordiniert das Projekt „Digitalisierung“ am GenoKolleg. Das Projekt hat das Ziel, die technischen und pädagogischen Voraussetzungen für den effektiven Einsatz digitaler Medien in den Bildungsgängen für alle Kollegen zu ermöglichen.