Nelson-Mandela-Schule Städt. Sekundarschule Remscheid Schule der Sekundarstufe I.

Ewaldstr. 8
42859 Remscheid

E-Mail: 198122@schule.nrw.de

Grundlagen / Schulsituation Vielfalt / Förderkreislauf Lernbiografien / Strukturen sichern Wirksamkeit / Themen im Netzwerk
Diagnoseverfahren (Klassen 5 und 6: Diagnosetests in Deutsch standardisiert, online Diagnosetests in MA und E selbstentwickelt, Klassenarbeiten und Unterrichtsbeobachtungen als Diagnosegrundlagen) Inklusion / Gemeinsames Lernen (Förder-, Inklusionskonzept legt die individuelle Förderung aller SuS fest, definiert die Aufgaben der Sonderpädagogen und der Regelschullehrer) Studien- und Berufswahlorientierung (verankert im Frühaufsteherkonzept) Inklusion / Gemeinsames Lernen und Vernetzung der individuellen Förderung (Konzeptfortschreibung)
Schulische Organisation kollegialer Zusammenarbeit (Klassen-, Jahrgangsstufen- und Förderkonferenzen, Förderplanentwicklung und Evaluation) Eigenverantwortliches Lernen (individuelle Fördermappen für die Fächer D,M,E ) Vernetztes Konzept der individuellen Förderung Feedback-Kultur
Schulische Organisation (zwei SEGEL-Stunden (selbstorganisiertes Lernen) im Klassenverband für die Bearbeitung der inidividuellen Fördermappen (D,MA,E) Zielgruppenförderung z.B. Lesen, LRS, Marburger Verhaltenstraining, LuchClub (Hochbegabung) u.a. im Lernmaterial (differenziert): (in den Fachkonferenzen entwickelt) Austausch von Informationen und Vernetzung (z.B. mit den Grundschulen, mit den Kooperationsschulen Gertrud-Bäumer-Gymnasium, Berufskolleg Technik, Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung und Käthe-Kollwitz- Berufskolleg) Studien- und Berufswahlorientierung (Konzeptfortschreibung)
Stundenplan verankert, Projektorientiertes Lernen, jährlich eine thematische Projektwoche jahrgangsübergreifend, schuljahrsbegleitende Projekte zur Demokratieerziehung, Lebenswegplanung und Berufsorientierung ab Klasse 5 (Modellprojekt "Frühaufsteher")) Spezifische Förderung (Verhaltensstörungen, Konzentrationstraining, LRS, Lesen, durch geschulte Fachkräfte) Laufbahnberatung (Konzeptentwicklung)
Kompetenzorientierte Leistungsbewertung (Tranzparenz für Eltern und SuS durch Kompetenzraster zur Bewertung schriftlicher Leistungen) Begabungsförderung / Hochbegabungen (LunchClub MINT: Zukunftspiloten Bewegung: Tanz, KungFu, Karate, Yoga) Begabungsförderung / Hochbegabungen (Konzeptfortschreibung)
Soziale Kompetenzen im Unterricht (z.B. Klassenratstunde im Plan, Schulkonzept "Frühaufsteher", Konzept zur Demokratieerziehung, Lebenswegplanung u. Berufsorientierung ab Klasse 5: altersgerechte Berufsorientierung durch vielfältige Angebote in Deutsch als Zweitsprache (DaZ, DaF): (Konzeptentwicklung)
verschiedenen Berufszweigen mit hohem praktischem Anteil, "SuS probieren sich aus" und lernen ihre Stärken/Schwächen kennen, etc. Kooperation mit dem BZI, verschiedenen Firmen und Institutionen)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote

Zurück