III. Übergänge gestalten



Das Ziel des Netzwerkes besteht darin die Übergänge zur weiterführenden Schule für 
die Schüler*innen zu erleichtern.

  • Es werden Kompetenzpässe für die Schüler*innen erstellt, in Schulen begleitet und verankert und nach der Grundschulzeit von den weiterführenden Schulen fortgesetzt. 
  • Hospitationen zwischen Grundschule und weiterführende Schule werden mit einem gemeinsamen Beobachtungspunkt angestrebt. 
  • Fachkonferenzen zwischen Grundschulen und weiterführenden Schulen werden initiiert, um auch inhaltlich individuell auf die Schüler*innen einzugehen (Hasper Modell). 
  • Im Jahreskreis werden fest verankerte, gemeinsame Fixpunkte zum Übergang angestrebt, z. B. Vokabelcoachings.