VI. Digitales Lernen



Ziel der Netzwerkarbeit ist es, digitale Möglichkeiten für individualisiertes, adaptives und kollaboratives Lernen im Kontext der Begabungsförderung auszuloten und systematisch zur Aufgabenerstellung innerhalb und außerhalb des Unterrichts zu nutzen. 
Einen der Schwerpunkte bildet das digitale Schreiben in kollaborativen medialen Schreibumgebungen mit dem Ziel, Schreibkompetenz im Sinne der durchgängigen Sprachförderung systematisch auf- und auszubauen.