Gesamtschule Hürth

Bonnstraße 109
50354 Hürth

E-Mail: 198675@schule.nrw.de


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Diagnoseverfahren/standardisierte und selbstentwickelte Tests: Eigenverantwortliches Lernen in den Lernzeit-Stunden (eine Stunde pro Tag á 60 Minuten in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch)Kooperation (mit der Musikschule Hürth)Weiterentwicklung eines Gesamtkonzeptes zum individuellen und eigenverantwortliches Lernen)
K-ABC II SON 6-40 HAWIK IV ELDIB Kesper-Koffer/Wahrnehmung, informelle Überprüfung der visuellen Wahrnehmung, Mottier-Test zur Überprüfung der auditiven Differenzierungs- und Speicherfähigkeit, Duisburger Sprachstandstest, Lernstandsdiagnose in MathematikLernberatung ( Bilanzgespräche auf der Grundlage von Lerntagebüchern und Selbsteinschätzungsbögen)Konzeptfortschreibung (Sozial- Methoden- und EDV-Curricula) Gesunde Schule (Ausbau der „bewegten Pausen“, „Sporthelfer-Ausbildung“, u. s. w.)
Dokumentation der Lernentwicklung (Bilanz- und Reflektionsbögen im Lerntagebuch, die im Rahmen der Lernzeitstunden/á einer Stunde pro Tag ausgefüllt werden) Inklusionskonzept (Konzept „Binnendifferenzierung“ ergänzt durch einzelne Fördergruppen, sonderpädagogisches Lernbüro, Begleitung der Lernzeiten durch Sonderpädagog(inn)en) Ausbaus des Konzeptes zum Gemeinsamen Lernen, Entwicklung zur Teamschule
Konzepte zur Unterrichtsgestaltung (Projektzeitstunden: Fächerübergreifendes Lernen an Projekten zu den Fächern: Gesellschaftslehre, Naturwissenschaften, Arbeitslehre und Praktische Philosophie an zwei Stunden in der Woche) Fördermaterialsammlung
Spezifische Förderung (bei LRS: - Diagnostik, Sammlung von Fördermaterial, Kurzzeitförderung, spezifische Förderung bei ADHS: - Verhaltenspläne, Verstärkerpläne)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen