Gesamtschule Much

Schulstr. 14
53804 Much

E-Mail: 197350@schule.nrw.de


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Diagnoseverfahren (standardisierte Lerneingangsdiagnostik Stufe 5 in D, E, M, Diagnostik durch SonderpädagogInnen: im Fachunterricht - Zwischendiagnose - Blinanzierung von Unterrichtsreihen)Begabungsförderung (Individualisierung der Lernprozesse in Arbeitsstunden, Förder- und Forderunterricht in Klasse 5 und 6 in D, M, E, LRS sowie vielfältige Projektkurse in Jahrgang 7 Lernbegleitung/Lerncoach (Schülerselbst- und Fremdeinschätzung)Vernetztes Konzept zur Individuellen Förderung (Weiterentwicklung, Berücksichtigung der Erfahrungen im Gemeinsamen Lernen, Förderkonzept Stufe 8-10)
Schulische Organisation kollegialer Zusammenarbeit (Hospitationen in GS sowie Doppeltbesetzungen in Kernfächern je 1 Std. pro Woche)Methodenkompetenz (Methodentrainging in Stufe 5)Evaluation und Wirkung auf Unterricht (Rückmeldung zum Fachunterricht je 1 Std, Stufe 5 Englisch, Stufe 6 Mathematik, Stufe 7 Englisch, Stufe 7 Medienpass)Wechselwirkungen für den Unterricht innerhalb des Systems (Evaluation der Projektkurse, Patenprojekt)
Schulisch vernetztes Fortbildungskonzept (regelmäßige LehrerInnen-Fortbildung)Soziale Kompetenzen im Unterricht/Schulkonzept (FUA in Klasse 5, Klassen-AG, Gemeinsames Lernen, Inklusion)Persönliche Beratung/Sozialpädagogische Unterstützung (Elterngespräche, Beratungsteam, Schülerberatung, Lernberatung, kollegialer Austausch)Austausch von Information und Vernetzung (Kooperation mit Nachbarschulen)
Übergänge (Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen