Städt. Gesamtschule Nettetal

Von-Waldois-Straße 6
41334 Nettetal

E-Mail: 191668@schule.nrw.de


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Konzepte zur Unterrichtsgestaltung (Professionalisierung des Kollegiums im Bereich des Kooperativen Lernens) Partizipation (Schülersprechtag) Lernbegleitung/Lerncoach (Lernentwicklungspläne im Wochenplaner, Schülersprechtag)Lernmaterial (differenziert) (Lernpläne kompetenzorientiert und standardisiert erstellen (ausgehend von den verschieden Fachrichtungen mit festgelegten Qualitätsstandards))
Schulische Organisation (Didaktischer Ausschuss: Gremium zur Unterrichts- und Schulentwicklung – Zusammensetzung: Schüler, Eltern, Lehrer) Partizipation (SV / Stadt – SV Stadtübergreifende Zusammenarbeit der Schülerschaft)Persönliche Beratung/sozialpäd. Unterstützung (Standardisierte, kollegiale Erziehungsberatung in multiprofessionellen Teams)Eigenverantwortliches Lernen (Lernzeit (verschiedene Konzepte zur Gewichtung und Gestaltung der Lernzeit))
Diagnoseverfahren (Professioneller "Kompetenzcheck" im 8. Jahrgang; Schüler als Experten für Unterricht (Sefu))Partizipation (Klassenrat (demokratisches Gremium jeder Klasse, in der Angelegenheiten der Klasse von den SuS besprochen und gelöst werden))Studien-/Berufswahlorientierung (Konzept gekoppelt an einen Verein zur Berufswahlorientierung baseL / Standardisierte Stationen der Begleitung bei der Berufsorientierung)Vernetztes Konzept der Individuellen Förderung (Optimierung Ganztag (Austausch über Möglichkeiten zur Gestaltung des Ganztages (Strukturen, Stundenraster und Angebotsstruktur))
Partizipation (gelebte Inklusion (Inklusionsklassen, Integrationshelfer und Sonderpädagogen, multiprofessionelle Vernetzung))Heterogene Förderung im Unterricht (Umgang mit der Aufhebung der äußeren Fachleistungsdifferenzierung)
Begabungsförderung (Kompetenzkonferenzen – Diagnose von Leistungsstärken, Ausstausch über Leistungsstärken der SuS, Vernetzung / Schaffung von individuellen Fordermöglichkeiten, Besprechung mit SuS am Schülersprechtag / Verbindlichkeiten schaffen)
Soziale Kompetenzen im Unterricht/Schulkonzepte (Themenwochen in jedem Jahrgang (WILUK (Wir lernen uns kennen), Ich du wir, Suchtprävention, Berufswahlorientierung); Schüler helfen Schülern; Patensystem; Streitschlichterausbildung)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen