Gesamtschule Hagen-Eilpe

Wörthstraße 30
58091 Hagen

E-Mail: 189984@schule.nrw.de

Referenzschule

Angebote für schulische Netzwerke: Leseschule
Individuelle Förderung im Fachunterricht Deutsch, Englisch, Mathematik unter besonderer Berücksichtigung der Inklusion


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Diagnoseverfahren (standardisierte Diagnostik als Lerneingangsdiagnostik Klasse 5 in D, E, M; durch Sonderpädagogen: Diagnostik im Fachunterricht:Beginn - Zwischendiagnose - Bilanzierung in Unterrichtsreihen)Begabungsförderung (Drehtürmodell, jahrgangsübergreifend, Individualisierung der Lernprozesse in Arbeitsstunden, Zertifikatskurse)Rückmeldung zum Fachunterricht (1 Stunde Lesen in K. 5, Lesen Englisch in Kl.7, Lesepass, Lese-Lernverträge)Vernetztes Konzept der Individuellen Förderung (Weiterentwicklung: Berücksichtigung der Erfahrungen im Gemeinsamen Lernen, Entwicklung von Unterrichtsreihen nach ZAUGG, Unterrichsreihen in NW)
Schulische Organisation kollegialer Zusammenarbeit (Besuch der GS-Lehrer in 5, Aufbau GS-Curricula)Lesekonzept ("Eilpe liest")Persönliche Beratung (Elterngespräche)Wechselwirkungen für den Unterricht (Tag der individuellen Förderung; Schülerprechtag)
Soziale Kompetenzen im Unterricht (Aufmerksamkeits- und Sicherheitstraining Kl.5 und 6, Klassenrat, Gemeinsames Lernen, Inklusion in Klasse 5) Schulisch vernetztes Fortbildungskonzept (regelmäßige L-Fortbildung)Austausch von Informationen und Vernetzung (Stadtbücherei)
Lernberatung (Schülerselbst- und Fremdeinschätzung)Übergänge (Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern)
Studien- und Berufswahlorientierung (SEK I-Berufswelt, Projekt zur Berufsorientierung)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen