Geschwister-Scholl-Gymnasium

Hackenbroicher Str. 66a
50259 Pulheim

E-Mail: 166959@schule.nrw.de


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Konzepte zur Unterrichtsgestaltung (zieldifferentes Lernen am Gymnasium, GL-Klassen)Arbeitsprozesse/heterogene Förderung im Unterricht (Äußere Differenzierung, beginnend innere Differenzierung im Fachunterricht)Laufbahnberatungen (Laufbahnberatung bei Bedarf in enger Zusammenarbeit mit dem Beratungsteam)Unterrichtsentwicklung im Sinne von Individualisierung und Kompetenzorientierung, aktivierender Unterricht, eigenverantwortliches Lernen
Kompetenzorierentierung (Projektarbeit)Begabungsförderung/Hochbegabung (Drehtür, Enrichment- Angebote, Profilkurse/grips/eigenständige Projekte)Studien-/Berufswahlorientierung (Kooperation mit der Berufsberatung Jobcenter/Arge, Praktikum, Markt der Möglichkeiten, GL-Klassen: Arbeitslehre, Praktika, KAOA AK Schule und Beruf/kommunal)Teamentwicklung
Diagnoseverfahren (HSP, Sonderpädagogische Diagnostik, Pädagogische Diagnostik)Deutsch als Zweitsprache (Aufbau einer internationalen Vorbereitungsklasse)Evaluation und Wirkung auf Unterricht (Teilnahme an GANZ IN-Evaluation, Schulbarometer)Individualisierung/Flexibilisierung von Leistungsbewertung
Schulische Organisation (Pädagogische Konferenzen bzw. Teambesprechungen, Förderplangespräche)Eigenverantwortliches Lernen (Bestandteil des Ganztagskonzeptes und der Individuellen Förderung: Lernzeiten: EVA 5+6 und Blaue Lernzeit 7-9, Study Hall, Lernboxen, Lernzeiten und Profilkurse in der Oberstufe)Kooperationen (Blick über den Zaun, GANZ IN Schule-Jugendhilfe-Erziehungsberatungsstelle, Netzwerk Krisenteam Rhein-Erft KURS Ganztag: Kooperation mit Ganztag in Pulheim e.V. // SAG Schule der Zukunft /Agenda 21, Schule ohne Rassismus)
Schulische Organisation (GL-Klassen wöchentliche Teambesprechungen, Unterrichtsentwicklung in Teams, Organisationsentwicklung – Teamentwicklung (multiprofessionell), Schulleitung im Team, Pädagogische Architektur)Partizipation (Stufenparlamente, Schulentwicklungsplenum, Offene Schulentwicklungsgruppen, z. B. Offene Gruppe Inklusion)Zahlreiche Netzwerke: AK Schule–Jugendhilfe (kommunal), AK Prävention Jugendkriminalität (kommunal), AK Übergang Schule-Beruf (kommunal), Fachgruppe Inklusion (kommunal), Runder Tisch SEK I (kommunal), Netzwerk inklusiver Gymnasien Köln, AK Schulsozialarbeit
Kompetenzorientierte Leistungsbewertung (Leistungsbewertungskonzept)Integration/Inklusion/Umgang mit Vielfalt (Zieldifferentes Lernen am Gymnasium, GL-Klassen 5-7/Stand Schuljahr 2015/2016, Förderschwerpunkte: KM, LE, GE, ES) Psychoszoziale Beratung/Schulsozialarbeit/Kooperation Schule - Jugendhilfe ( Beratungskonzept, Multiprofessionelles Beratungsteam/LuL, Dipl. PädagogInnen, Schulsozialarbeit, Vernetzung mit Ärzten, TherapeutInnen, Schulbegleitungen, Jugendhilfe etc.)
Multiprofessionelle Teamarbeit: LuL, SonderpädagogInnen, Pädagogische MitarbeiterInnen, Schulbegleitungen, Kooperation mit Ärzten, TherapeutInnen, Jugendhilfe)Im Ganztag weitere Pädagogische Mitarbeitende (Schulsozialarbeit, Theaterpädagogik, Kulturpädagogin)
Leitfaden Nachteilsausgleich am GSGBeratungskonzept
Lernberatung/Lernvereinbarung/Selbsteinschätzung (Lernberatung 5+6 /Pilotphase)Übergänge (Grundschule-weiterführende Schule, Übergang Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf-weiterführende Schule (Hospitationen, Elternarbeit), Mittelstufe-Oberstufe oder andere Schulformen)
Lernbegleiter/Lernplaner Scholli 5+6 und Scholli 7-9Austausch von Informationen und Vernetzung (Ganz In, Schulverbund Blick über den Zaun, Netzwerk inklusiver Gymnasien Köln, ServiceAgentur Ganztägig Lernen, kommunale Netzwerke)
soziale Kompetenzen (Soziales Lernen im Ganztag: Klassenlernzeiten, Lions Quest, StreitschlichterInnen, Medienscouts, PatenInnen, SporthelferInnen, Schulsanitätsdienst)Konzeptfortschreibung (Ganztagskonzept 5+6 und 7-9, Konzept zur Individuellen Förderung, Beratungskonzept Leitfaden Nachteilsausgleich)
LEA – Curriculum der überfachlichen Kompetenzen SIFeedbackkultur (Feedback Kollegium-Schulleitung, Feedback SuS-LuL, Schulbarometer)
Vernetztes Konzept der Individuellen Förderung (Lernzeiten: EVA, Blaue Lernzeit, Study Hall, Lernboxen, grips-Angebote, Profilkurse: schulinterne + externe Kursleitungen, Beratungsteam, Vernetzung mit Ärzten, TherapeutIinnen, Schulbegleitung, Jugendhilfe)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen