Gem. Grundschule Bustedt

An der Waldstraße 11-13
32257 Bünde

E-Mail: 125416@schule.nrw.de

Referenzschule


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Eingangsdiagnostik (vor Schuleintritt syst. Analyse der Lernausgangslage; selbst entw. Tests mit anschl. Elterngesprächen) Heterogene Förderung (Lernzeiten in D und M, Wochenplan, differenzierte Hausaufgaben, individualisierte Aufgabenstellungen, GemeinsaHeterogene Förderung (Lernzeiten in D und M, Wochenplan, differenzierte Hausaufgaben, individualisierte Aufgabenstellungen, Gemeinsames Lernen, „Eine Schule für alle“)Kooperation ( Personalaustausch Förderschule/Grundschule 3WST, schulübergreifende gemeinsame Projekte, z.B. WERKTage)Übergang 4 / 5 ( Kooperation mit „Gymnasium am Markt“-Bünde)
Dokumentation der Lernentwicklung (kontinuierliche Beobachtung der Lernentwicklung/Entwicklungspläne für Sr mit Förderbedarf, inklusiv, z.T. AO-SF) Methodenkompetenz zum Ausbau des eigenverantwortlichen Lernens inkl. PC Führerschein Klasse 1-4Methodenkompetenz zum Ausbau des eigenverantwortlichen Lernens inkl. PC Führerschein Klasse 1-4Übergänge: Übergang ( Kita-> Grundschule, Kita &CO, Mathematik – Projekt vor Schuleintritt, individuelle Schnuppertage, intensive Elternberatung )Konzeptfortschreibung inklusive Schule, Austausch mit Gleichgesinnten
Konzepte zur Unterrichtsgestaltung ( Kulturelle Bildung systemisch verankert : WERKtage 1x monatlich für alle Sr, Erzieher + Lehrer, JEKI )heterogene Förderung: Spezifische Förderung von Kindern mit besonderen Verhaltenssignalen – gemeinsames Konzept von Schule und OGSAustausch von Informationen und Vernetzung (Austausch der Jahrgangsteams systematisch im Stundenplan verankert, Schule-Ganztag-Sonderpädagogin als multiprofessionelles Team, Konzept zur intensiven Elternberatung; ganztägige Präsenz)„Hochbegabtenförderung“ (Implementierung binnendifferenzierter/herausfordernder Aufgabenformate in allen Fächern, Mintprogramm)
Kompetenzorientierte Leistungsbewertung ( Rasterzeugnisse, individualisierte Lernstandsüberprüfung in Deutsch und Sachunterricht, M in Entwicklung)Lernmaterial differenziert (Jahrgangsübergreifendes Rechtschreibkonzept – inkl. ReLv: Rechtschreiben erforschen – Lesen Übergang (Gestaltung des Überganges aus der flexiblen Eingangsstufe in den Jg 3 durch Elternabende, soziale Woche )
Schulische Organisation: Zusammenarbeit – Teamsitzungen mit Soz.arb., Erzieher, Lehrkräften; Rhythmisierung mit OGSSoziale Kompetenzen im Unterricht/Schulkonzept (LUBO aus dem All Jg. 1 – 4)
Schulische Organisation ( Flexible Eingangsstufe mit Jahrgangsmischung Jg. 1-2, individuelle Verweildauer, Förderung der sozialen Kompetenzen)Partizipation (Klassenrat und Schülerparlament ab 1. Klasse)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen