Rheinschule

Josef-Kuth-Weg 4
50389 Wesseling

E-Mail: 114030@schule.nrw.de


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Schulische Organisation (in Förderkonferenzen werden konkrete Fördermöglichkeiten besprochen und beschlossen)Begabungsförderung (wird durch den Einsatz von individuellen Arbeitsplänen für jedes Kind ermöglicht)Wechselwirkung für den Unterricht - innerhalb des Systems/Schule und Externe (selbstentwickelter Bogen/Grundlage der Förderkonferenz, um Förder- und Fordermöglichkeiten im Unterricht, in der OGS und außerschulisch zu beraten und festzuhalten)Vernetztes Konzept zur individuellen Förderung (im Unterricht durch die LehrerInnen, ergänzend dazu Vernetzungsstunden mit der OGS und Förderung in Eltern-AG`s, formulierte Entwicklungsziele)
Konzepte zur Unterrichtsgestaltung (6-fach differenziertes Lernmaterial, u.a. Werkstätten, schulisches Raumkonzept, welches zur heterogenen Förderung und Forderung von SuS beitragen soll, diese werden mindestens halbjährlich in PLGs erstellt)Deutsch als Fremdsprache (DaZ wird durch den Einsatz von individuellen Arbeitsplänen ermöglicht)Sprachkonzept (Leseangebote, differenziert verfasste Aufgabenstellungen) Entwicklung ergänzender Materialien
Kompetenzorientierte Leistungsbewertung (kompetenzorientierten Leistungsfeststellung, z.B. in Form von Lernberichten oder Checklisten)Eigenverantwortliches Lernen (z.B. differenziertes Lernmaterial wird mit einheitlichen Farbcodierung versehen)Konzeptfortschreibung individuelle Förderung
Weiterentwicklung Feedbackkultur

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen