Zum Beispiel:

Eine Schule macht sich auf den Weg der Individuellen Förderung  und meldet sich als Zukunftsschule an. Das Kollegium hat mehrere Themen für die Netzwerkarbeit auf der Agenda, die es gerne mit geeigneten Partnerschulen bearbeiten würde. Auf den regelmäßig im Herbst stattfindenden Netzbautagungen bringt das Büro die interessierten Schulen zusammen. Hier hilft das Team der Netzwerkberater, die Wünsche und Möglichkeiten der Schulen (Thema, Ort, Format u.a.) transparent zu machen. Nach dem Vorbild einer Partnerbörse werden dann in einem mehrstufigen moderierten Verfahren die passenden Partnerschulen zusammengebracht, um schließlich ein effizientes Netzwerk bilden zu können.

 

© 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen