Prof. Dr. Ute Koglin:
Nachhaltige Präventionsstrategien im schulischen Alltag

Das Soziale Lernen nimmt aktuell in immer mehr Schulen zunehmend einen größeren Raum ein. Oftmals werden Präventionsstrategien im Schulalltag nebeneinander umgesetzt, sind nicht verzahnt oder nicht bedürfnisgerecht.

In ihrem Vortrag stellt Frau Prof. Koglin nachhaltige Präventionsstrategien vor und gibt Impulse, wie diese auch nachhaltig im schulischen Alltag implementiert werden können, so dass die Schulgemeinschaft davon profitiert.

Darüber hinaus werden sozialräumliche Präventionsstrategien vorgestellt, die die schulische Prävention mit außerschulischen Akteuren und Programmen vernetzen und zu einer engen Kooperation führen.

Der Markt an unterschiedlichen Präventionsprogrammen ist in Deutschland mittlerweile so unübersichtlich, dass es Schulen zunehmend schwerer fällt, sinnvolle Strategien und Programme auszuwählen. Hier werden exemplarisch „schädliche“ Trainingsprogramme und deren Negativ-Effekte dargestellt, um Anhaltspunkte für eine sinnvolle und erfolgversprechende Auswahl bilden zu können.

© 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen