Dr. Christoph Schürmann: Inklusion - Sachstand, Herausforderung und Gelingensbedingungen

Der Vortrag besteht aus zwei Teilen. Da "Inklusion" aktuell sehr kontrovers und emotional diskutiert wird, werde ich im ersten Teil meines Vortrags den Sachstand, die Fakten sowie Hintergrundinformationen zum Thema "Auf dem Weg zur inklusiven Schule in NRW" präsentieren. In diesem Teil meines Vortrags stehen das "Erste Gesetz zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (9. Schulrechtsänderungsgesetz)", das sogenannten "AO-SF-Verfahren", das "Stellenbudget im Bereich der Lern- und Entwicklungsstörungen" sowie die Ressourcen und Unterstützungssysteme, die das Land NRW für den Prozess zur Verfügung stellt, im Mittelpunkt.

Im zweiten Teil geht es um die Frage, was derzeit die größten Herausforderungen "Auf dem Weg zur inklusiven Schule in NRW" sind, die Frage der Auskömmlichkeit und Endlichkeit von Ressourcen sowie die Faktoren und Bedingungen, die das Gemeinsame Lernen von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderungen bzw. Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung an einer Schule gelingen lassen.

Mein Vortrag ist so angelegt, dass nach beiden Teilen die Möglichkeit besteht, Fragen zu stellen und Stellung zu den vorgetragenen Positionen zu beziehen.

© 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen