Lerncoaching Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster

Im Rahmen der „Komm-Mit-Initiative des Landes NRW“ hat das Förder- und Beratungsteam der Schule in Kooperation mit der Schulpsychologischen Beratungstelle Münster ein Konzept zum Coachen von Underachievern, Wiederholer/innen und versetzungsgefährdeten Schüler/innen entwickelt, das in den letzten 3 Jahren zu einer  deutlichen Senkung der Sitzenbleiberquote von über 4% auf 1,2% - 1,4% führte.

In zuletzt 4 kleinen Gruppen ( 4-5 TN)  arbeiten im Lerncoaching qualifizierte Mitglieder des Förder-und Beratungsteams  mit SuS der Jahrgangsstufen 7-9 in einem 14-tägigen Rhythmus auf der Grundlage eines lösungs- und ressourcenorientierten Ansatzes an der Stärkung des Selbstwertgefühls, der Lernmotivation und der Selbstwirksamkeitsüberzeugung der Jugendlichen und unterstützen sie bei der Formulierung eigener  Zielsetzungen sowie konkreter Handlungsschritte zu deren Erreichung.  Die  ständige Bilanzierung und positive Verstärkung der erreichten  Fortschritte sowie die enge Rückkopplung mit den Fachlehrern führen dazu, dass die meisten Jugendlichen aus dem Teufelskreislauf von Überforderungsgefühl, Resignation oder Verweigerung  herauskommen, wieder Mut fassen, teils enorme Arbeitskräfte entwickeln, so dass Wiederholungen oder Schulwechsel vermieden werden können.

Aufgrund der positiven Erfahrungen am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium wurde in Kooperation des KT Münster und der Schulpsychologie MS ein Fortbildungskonzept für Lerncoaching in 5 Modulen entwickelt und mit einem Kurs bereits realisiert.

© 2018 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen