Herr Dr. Rademacher, Schulleiter des Gymnasiums am Moltkeplatz und Gastgeber der Veranstaltung in Krefeld, konnte die ca. 80 Lehrkräfte, die sich in der Aula des Gymnasiums eingefunden hatten, bei bestem Wetter begrüßen. „Wenn das Moltke feiert, scheint die Sonne! Und so ist auch dieser Tag eine Feier, eine Feier der zukünftigen Netzwerke!“, so seine Interpretation des vorfrühlingshaften Wetters.  Herr Duyf, Fachberater der Bezirksregierung Düsseldorf für Zukunftsschulen, schloss  hier an, indem er von der meteorologischen Metaphorik auf die des Pflanzenreichs wechselte und auf die große Anzahl der präsentierenden Schulen verwies, die insgesamt neun Keime für neue Blüten im Netzwerk Zukunftsschulen bilden könnten. Das große  Interesse an der Veranstaltung  war sowohl aus der hohen Zahl der präsentierenden Angebote als auch an der hohen Teilnehmerzahl abzulesen.

ausführlicher Bericht