In seinen Begrüßungsworten zum zweiten Hospitationstag am 21.6.2018 verglich Herr LRSD Stefan Holtschneider das Netzwerk Zukunftsschulen NRW mit einem Gehirn und die einzelnen Schulen, deren Vertreter sich gespannt im Freien Christlichen Gymnasium Düsseldorf einfanden, mit den Synapsen. Ohne die Synapsen, ohne die Vernetzung,  würde das Gehirn nicht funktionstüchtig sein. Die Schulen, die maßgeblich zur Vernetzung an diesem Tag beitrugen, waren das Freie Christliche Gymnasium Düsseldorf (zu: Lernzeiten in der Oberstufe – Chancen und Herausforderungen eines Konzepts zum individuellen Lernen), die Freie Christliche Gesamtschule Düsseldorf (zu: Mehr Individualisierung durch Digitalisierung) und die Dieter Forte Gesamtschule Düsseldorf (zu: „Protekt“, Projekt Team Kompetenz – gezielte Förderung von auffälligen Schülerinnen und Schülern). 

Bericht