Potenziale entdecken in der 5. Klasse

     Modellversuch „Talentschule“


Im Mittelpunkt der Arbeit an der ProfilSchuleLünen steht das entdeckende, forschende Lernen, um unseren Schülerinnen und Schülern aus zum Teil bildungsfernen Haushalten ein breit angelegtes „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ zu ermöglichen, ihre Potentiale noch stärker zu fördern und sie letztendlich zu einem qualifizierten Schulabschluss zu führen. Dabei stehen die MINT Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) im Vordergrund.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen konnten dem Forumsbeitrag „Lernen mit Kopf, Herz und Hand“ beiwohnen. Sie erhielten einen kurzen theoretischen Abriss der Forscherprojekte: ein praxisbezogener Versuchsaufbau sowohl im technischen (der Bau eines Accessoires für mobile Geräte) als auch im biologischen Bereich (Thema: Im Reich der Regenwürmer).

Folgendes Material steht Ihnen zu diesem Praxisforum zur Verfügung:

PowerPoint-Präsentation