Logo Ministerium für Schule und Bildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Aufgabenentwicklung

Zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Begabungen benötigen Projektschulen Materialien, die hinsichtlich des Zugangs und des Niveaus fachlicher Anforderungen differieren. Darüber hinaus benötigen sie Hinweise zur Entwicklung solcher Materialien. Das den Projektschulen hierzu verfügbare „Know-how“, die entsprechenden Grundlagen und schulischen Erfahrungen werden in diesem Modul ebenso dargestellt wie konkrete Beispiele geeigneter Materialien für eine Begabtenförderung in den Fächern. Spezielle Aufgaben zur Begabtenförderung in den Fächern, die hinsichtlich ihres Formats, ihrer Zielsetzung, des Zugangs und des Niveaus fachlicher Anforderungen differieren, werden einschließlich der entsprechenden Materialien gesammelt und systematisiert.

Konzept der Westricher Grundschule Dortmund zum Umgang von Schülerinnen und Schülern mit Hochbegabung im Unterricht.

Hier wird in einem Grundlagenartikel mit wissenschaftlichen Belegen und Bezug zur Praxis ein guter Einblick in den Umgang mit Schülerinnen und Schülern  mit besonderen Begabungen gegeben. Der Leser erhält schulformübergreifende Hinweise zu Aufgabenformaten und zu entsprechenden Lernsettings. Diese Tipps zur Aufgabenentwicklung sind nicht nur auf die Grundschule übertragbar, sondern sind allgemein gehalten und auf in allen Schulformen anwendbar. Zusätzlich werden Hinweise zur vorzeitigen Einschulung, zum Überspringen, zum Drehtürmodell und zum vorzeitigem Übergang gegeben.

Grundschule Berliner Platz Herne, Aufgabenbeispiele

Konkrete Aufgaben aus dem Bereich der Mathematik werden hier für den Primarbereich angeboten.

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen