Logo Ministerium für Schule und Bildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Förderschule des Oberbergischen Kreises mit dem Förderschwerpunkt Sprache

Hindelanger Straße 5
51674 Wiehl

E-Mail: 188682@schule.nrw.de


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Schulische Organisation/Konzepte zur Unterrichtsgestaltung (sprachfördernder-sprachtherapeutischer Unterricht)Soziale Kompetenzen im Unterricht/Schulkonzepte (schuleigenes Konzept zur Gesundheitsförderung „Gute gesunde Schule“ –Preisträgerschule Schulentwicklungspreis - u.a. Konzeptionen zur Partizipation, zum Classroom Management und zur Lehrergesundheit)Feedback-Kultur/Evaluation und Rückwirkungen auf den Unterricht (Rückmeldesysteme zur Elternevaluation, kollegiale Unterrichtshospitationen – KUH, KIKO, Kinderkonferenz)Weiterentwicklung einer gesunden Lernumgebung durch Schallminderung und Lärmreduzierung, Weiterentwicklung des bestehenden Konzepts zur Gesundheit aller Lehrkräfte
besondere technische Ausstattung (z.B. Höranlagen, Schalldämmplatten u.a, Materialien zum pädagogischen Schallmanagement/Classroom Management)Integration und Inklusion (Ganztagesbetreuung von SuS der Grundschule und Förderschule im Offenen Integrativen Ganztag (OIGO), gemeinsame Projekttage/-wochen, Aktionstage, Feiern und Feste beider Schulen im Jahreszyklus) Kooperationen/Austausch von Informationen und Vernetzung (feste Kooperationsstrukturen im Kollegium, Jahrgangsstufenteams, Arbeits-/Fachgruppen), wöchentliche Teamsitzungen, enge Verzahnung mit dem Offenen Integrativen Ganztag/SL der GS)Spezifische Förderung - Mathematikunterricht in heterogenen Klassen, individuelle Förderung bei SuS mit Rechenschwächen;
Diagnoseverfahren/Dokumentation der Lernentwicklung (Förderplanportfolio und temporäre Kurzförderpläne)Ganztageskonzept – Offener Integrativer Ganztag

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen