Logo Ministerium für Schule und Bildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Brüder-Grimm-Schule

Klöckerstraße 12
33034 Brakel

E-Mail: 188608@schule.nrw.de


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Förderdiagnostik (im Bereich Sprache, Lesen, Rechtschreibung) als fortlaufender Prozess und Grundlage für individuelle Maßnahmen (z.B. Elfe Lesetest, HSP, Esgraf-R)Sprachförderkonzept als unterrichtliche Grundlage – Nutzung therapieimmanenter Maßnahmen im Unterricht (z.B. Modellierungstechniken, Kontextoptimierung), zusätzliche Einzel- und KleingruppenförderungZusammenarbeit mit anderen Schulen zwecks Beratung von Lehrkräften bzgl. Sprachentwicklung, passender Fördermaßnahmen, Sensibilisierung für NachteilsausgleicheGemeinsame Projekte mit benachbartem Berufskolleg sowie benachbarter Gesamtschule: -Eigenverantwortliches Lernen - Wochenplanarbeit -Forscherstunde -Weiterentwicklung offener Aufgaben
Dokumentation der Lernentwicklung; z.B. bzgl. der Sprachentwicklung in Förderplänentherapieimmanenter, kommunikationsorientierter UnterrichtRückschulungskonzept: Begleitende Angebote bei der Rückschulung, Übergänge schaffen zu anderen Schulen – individuelle Beratung der künftigen LehrkräfteÜbergänge gestalten vom Elementarbereich in die Schule durch Sensibilisierung künftiger Erzieher/Heilerzieher etc. für die Sprachentwicklung und individuelle Förderung von Kindern; Sprachförderung durch gemeinsames Projekt „Lernwerkstatt“;
kompetenzorientierte Leistungsbewertung (Kompetenzraster), kompetenzorientierte RückmeldungenKonzept des Schriftspracherwerbs unter erschwerten BedingungenFörderpläne zur begleitenden Dokumentation der Entwicklung der SuSKonzept „Kulturelle Bildung“ als Möglichkeit der Sprachförderung in allen Bildungsbereichen in Zusammenarbeit mit Kreisberufskolleg und Gesamtschule
Teamtreffen zur Absprache unterrichtl. Maßnahmen, in der Förderung (Jahrgangsteams, regelmäßige pädagogische Konferenzen)Sprachförderung durch Theater, Rollenspiel, gemeinsamer Gesang (Artikulation, Morphologie/Syntax, Stimme)
Elternberatung (z.T. unter Einbeziehung der SuS)
Konzeptentwicklung: Gender Mainstreaming (Jungenförderung)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen