Logo Ministerium für Schule und Bildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Gymnasium der Stadt Alsdorf

Theodor-Seipp-Str. 1
52477 Alsdorf

E-Mail: 167400@schule.nrw.de

Referenzschule

Angebote für schulische Netzwerke: Dalton-Konzept


Das Gymnasium der Stadt Alsdorf hat das Daltonkonzept nach einem fruchtbaren Austausch mit niederländischen Schulen in die Unterrichtspraxis der Schule integriert. Die Realisation dieses Konzeptes unterstützt und entwickelt auf SuS-Seite die Partizipation und das selbstverantwortliche Lernen und führt insgesamt zu einem Perspektivwechsel bei LehrerInnen und SuS.
Die einzelnen Maßnahmen des Daltonkonzeptes können als Maßnahmen der Individuellen Förderung verstanden werden. Sie entfalten ihre Wirkung allerdings erst vor dem bei SuS und LehrerInnen veränderten Bild von Schule. Im Raster sind nur einige Maßnahmen des Daltonkonzeptes angegeben.


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Schulische Organisation (2 Daltonstunden=Selbstlernstunden pro Tag, Lernaufträge, Verpflichtung zur Kommunikation zwischen Lehrer-SuS)eigenverantwortliches Lernen/ PartizipationKooperationen (innerhalb des Kollegiums)
soziale Kompetenzen im Unterricht
heterogene Förderung im Unterricht (2-wöchige Förderkurse, Fördermaterial)
Lernberatung/ Lernvereinbarung/ Selbsteinschätzung

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen