Logo Ministerium für Schule und Bildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Albert-Schweitzer-Schule

Schulwall 8
32052 Herford

E-Mail: 156723@schule.nrw.de


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Eingangsdiagnostik (AO-SF): Auf Antrag Gutachten erstellen, jahrgangsweise, einmal jährlich, früh. am Ende der Schuleingangsphase in der GS, BeratungDaZ/DaF als Angebot: kaum Flüchtlinge vorhandenMuttersprachlicher Unterricht (Türkisch)Übergang Schule – Beruf (Vgl. Netzwerk mit Referenzschule GE Friedenstal HF)
Lerndokumentation: Entwicklungsplan, Förderplan, kompetenzorientiert, Dokumentation der Ergebnisse der TeamsitzungenEigenverantwortliches Lernen: Wochenplan, Projekte, individuelles Lerntempo in D/M/Sachunterricht, Berufsorientierung: BUS (Betrieb und Schule)- Praktikum / LangzeitpraktikumEntwicklungsziele: Profilschärfung
Lernberatung: Förderplan…Kooperationen: Berufskolleg, Polizei (wöchentliche Kontakte: Langzeitschwänzer, Fahrradkurs), Berufsfelder (-kartei, Betriebe, Betreuung)
LesekonzeptErziehungsverträge mit Schülern/Eltern/Lehrkräften
Inklusion wird unterstützt (Beratung in GS, weiterf. Schulen, Abordnung von L.…)Übergänge Schule-Beruf: vgl. Kooperationen, Bausteine gemeinsames Lernen, nicht KAoA – eigenes Programm
Methodenkompetenz incl. Medienkompetenz: Teamstrukturen, Methodentraining, SegeL (selbstgesteuertes Lernen), Trainingstage in allen Unterrichtsfächern, kein 45`-Unterricht…)
Unterricht in individuellen Lerngruppen (nicht in Klassen): Zusammensetzung jahrgangsübergreifende Lerngruppen (z.B. Jg. 1-3…), individuelle Gruppenzusammensetzungen (max. 15 Sr)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen