Logo Ministerium für Schule und Bildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Gem. Grundschule Am Burgberg

Burgstr. 19
41849 Wassenberg

E-Mail: 118461@schule.nrw.de

Gründung eines Netzwerkes Begabtenförderung für Grundschulen im Kreis Heinsberg


Grundlagen / SchulsituationVielfalt / FörderkreislaufLernbiografien / Strukturen sichernWirksamkeit / Themen im Netzwerk
Diagnoseverfahren (mit dem Ziel der heterogenen Klassenbildung: Schuleingangsdiagnostik, Hospitation KiTa, wechselseitige Beratung)heterogene Förderung im Unterricht (im GL in äußerer und innerer Differenzierung, je nach Bedarf klassen- und jahrgangsübergreifend differenziertes und selbsterklärendes Arbeitsmaterial)Übergänge (Übergangsgestaltung: KiTa – Grundschule – Sekundarstufeweiteres differenziertes Lernmaterial (Entwicklung unterschiedlicher Aufgabenformate) für den individuellen Unterricht
Diagnoseinstrumente im laufenden Schuljahr: HSP, Lese-WM, Ilsa-Screening und entsprechendes Förderprogramm in Jahrgang 1Begabungsförderung/Hochbegabung (Selbstlernzentrum/Experimentiergruppe mit halbjährigem Präsentationstag (Erstellung von PPP und Expertenbücher)Persönliche Beratung/ sozialpäd. UnterstützungFörderung des selbstgesteuerten Lernens anhand einer Feedbackkultur zwischen SuS, Lehrern und Eltern
Schulische Organisation (jahrgangsbezogener Unterricht; innere und äußerer Differenzierung; offene Unterrichtsformen; Förder-und Forderstunden in Doppelbesetzung; Förderbänder)QuisS – sprachsensibler Unterricht für alle SuS insbesondere spracharme SuS und SuS mit MigrationshintergrundNetzwerkarbeit weiterführende SchulenAnpassung des Leistungskonzeptes
Partizipation (Klassenrat und Schülerparlament; Lubo: sozial-emotionales Verhaltenstraining Jahrgang 1)

Legende: Profilbildende SchwerpunkteEntwicklungszieleMaterialangebote


Zurück zur Karte

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen