Logo Ministerium für Schule und Weiterbildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Grundlagen der Netzwerkarbeit in Zukunftsschulen NRW

Austausch unter Lehrkräften 

Neben Nutzenüberlegungen ist für die Entstehung von freiwilligen Kooperationskontakten in der Netzwerkforschung noch ein zweiter Faktor von zentraler Bedeutung, nämlich das Vertrauen. Vertrauen ist vor allem für die Stabilität der freiwilligen Beziehungen im Netzwerk bedeutsam. Da bei Austauschbeziehungen nicht mit Sicherheit von einer angemessenen „Rückzahlung“ ausgegangen werden kann, ist es notwendig, dass die Partner Vertrauen in die Leistungsfähigkeit und –bereitschaft des Gegenübers setzen.

Das Netzwerk "Zukunftsschulen NRW" will günstige Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Netzwerkarbeit schaffen.

Die Suche nach geeigneten Partnern wird durch geschulte Akteure erleichtert und vorangetrieben. Die Netzwerkarbeit wird von Referenzschulen koordiniert und dokumentiert. Unterschiedliche Veranstaltungsformate fördern den schulischen Austausch und geben neue Impulse. Das Serviceportal www.zukunftsschulen-nrw.de bietet einen Überblick über alle relevanten Themen der "Zukunftsschulen" und wird fortlaufend ergänzt und aktualisiert.

© 2016 Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen