Logo Ministerium für Schule und Bildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

 

Konfrontative Leitbildarbeit /
Emotionsarbeit im Bildungsbereich

Vortrag und Workshop von Professor Dr. Bernhard Sieland

Die Auseinandersetzung mit Leitbildern – individuelle  Leitbilder sowohl  für Lehrerinnen und Lehrer als auch für Schülerinnen und Schüler – stand im Mittelpunkt des Vortrags. Die Klärung des eigenen Leitbildes führt zu einem besseren, d.h. gesundheitsförderlichen Umgang mit sich selbst und  anderen. „Leitbilder sind ein Kompass fürs Leben.“ Prof. Dr. Sieland zeigte dies nicht nur mit Hilfe einer gut strukturierten Powerpoint-Präsentation und Arbeitsblättern, sondern insbesondere durch seinen überzeugend wirkenden, niemals langweiligen Vortrag; ohne Mikrophon und mit viel Bewegung im Raum wusste er Zuhörerinnen und Zuhörer in seinen Bann zu ziehen.

In den beiden Workshops demonstrierte Herr Sieland, wie wichtig es ist, eigene Gefühle und auch die der anderen wahrzunehmen, baute dazu  kleine Übungen zur Schärfung der Beobachtungsfähigkeit ein. Wann fühle ich mich gut, wann geht es mir schlecht? Was habe ich selbst dazu beigetragen, wann muss ich mich bei anderen für ihre Hilfe bedanken? Nicht zuletzt auch die Erkenntnis, dass permanente Freude nicht möglich ist, sondern in einem ständigen Auf und Ab mit Leid und Leiderfahrung steht, war mit Sicherheit für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur Gedankenimpuls, sondern eine gute Basis für eine erfolgreiche und gesundheitsfördernde weitere Arbeit in der Schule.

Folgende Materialien stehen Ihnen zur Verfügung:

Arbeitsblätter zum Vortrag
Arbeitsblätter zum Workshop

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen