Logo Ministerium für Schule und Bildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Den Unterricht durch die DREHTÜR verlassen - am individuellen Projekt arbeiten - den Unterricht durch die DREHTÜR wieder besuchen!

An der Karla-Raveh-Gesamtschule lernen Sie das DREHTÜR-Modell zur individuellen Förderung von Kindern des 7. Schuljahres kennen. Sie erfahren ein wenig über die Theorie der Methode, vor allem aber zu deren  praktischer Umsetzung. Tipps zur Gestaltung bzw. zum Ablauf werden unterfüttert mit Materialvorschlägen zur Handhabung dieser Form der Individuellen Förderung. Sie hören und sehen drei Ergebnisse, die sich aus dem DREHTÜR-Modell ergeben haben, die von den Kindern selbst vorgestellt werden. Selbstverständlich haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. Nach den Phasen des Inputs erhalten Sie Zeit, sich Gedanken über die Adaption dieses Modells auf Ihre eigene Schule zu machen.

Ort: Karla-Raveh-Gesamtschule, Vogelsang 31, 32657 Lemgo
Zeit: Freitag, 03.06.2016
Beginn: 9.30 Uhr
Ende: 13.30 Uhr

Maximale Anzahl der TN: 25

Übersicht über den Tagesverlauf

09:30 - 10:00 Uhr: Das DREHTÜRMODELL an der KRG - Einführungsvortrag
10:00 - 10:30 Uhr: Fragen zur Sache und Antworten
10:30 - 10:45 Uhr: Pause
10:45 - 11:30 Uhr: DREHTÜR-Vorträge
11:30 - 11:45 Uhr: Pause
11:45 - 13:15 Uhr: Arbeit in schulinternen Gruppen
13:15 - 13:30 Uhr: Abschluss – gemeinsames Resümee Adaption auf die eigene Schule

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen