Logo Ministerium für Schule und Bildung Zukunftsschulen NRW - Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung

Orientierungsbereich (Sprungmarken)

Prof. Dr. Petra Buchwald

Vita

Petra Buchwald, Diplom Pädagogin, Dr. phil., Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie, arbeitet an der Bergischen Universität Wuppertal im Institut für Bildungsforschung in der School of Education. Sie promovierte 1996 zum Thema „Social Support und Kompetenzerwartung im Alter“ und habilitierte sich im Jahr 2002 mit der Arbeit „Dyadisches Coping in mündlichen Prüfungen“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Für ihr Forschungsprojekt „Stress gemeinsam bewältigen“ erhielt sie im Jahr 2000 den Bennigsen-Foerder-Preis für außergewöhnliche wissenschaftliche Leistungen des Landes Nordrhein-Westfalens. Zuletzt wurden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung die Projekte Chancengerechtigkeit in der Sekundarstufe II: Eine Interventionsstudie zur Unterstützung der Studienabsicht und Lehrerfortbildung zur Innovationsunterstützung im Mathematikunterricht (LIMa) bewilligt.

Petra Buchwald hat über 60 akademische Beiträge und Buchkapitel veröffentlicht und ist Autorin bzw. Herausgeberin von 14 Büchern, darunter "Stress and Anxiety – Application to Health and Well-being, Work Stressors, and Anxiety Assessment" (2013), "Selbstbewusst ins Leben - Kinder und Jugendliche stärken, fördern, motivieren" (2012), "Stress in der Schule und wie wir ihn bewältigen" (2011), "Interkulturelle Kompetenz in Schule und Ausbildung" (2008) und "Stress gemeinsam bewältigen" (2004).

© 2017 Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen